Aktuelles/News

Dorffest an der Grundschule muss leider entfallen

Das 50. Seefest in Rimsting!

Dieses Jahr veranstaltete der Trachtenverein "Ludwigshöhe" Rimsting - endlich nach 3 langen Jahren des Wartens - wieder sein traditionelles Seefest an der Prienmündung. Einmal machte das Wetter den Trachtlerinnen und Trachtlern das Fest zunichte und zweimal fiel das Fest aufgrund der Pandemie aus. Aber dieses Jahr passte einfach alles! Es war das 50. Seffest an der Prienmüdnung.

Am Sonntag, den 03.07.2022, trafen sich in aller Früh ab 6:00 Uhr die Helfer zum Festaufbau auf der Standanlage. Sie packten gemeinsam an um pünktlich für den Festbeginn um 14:00 fertig zu sein.

Dieses Jahr sorgte die Blaskapelle Prien für die musikalische Gestaltung. Die Kindergruppe des Trachtenvereines Rimsting eröffnete das Fest. Später folgten noch die Jugendgruppe sowie die Aktivengruppe mit mehreren Tänzen und schneidigen Plattlern. Unterstützt wurden sie am Abend von den Breitbrunner Goaßlschnalzern.

Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt. Nachmittags und selbstverständlich auch abends konnten die Besucher Kaffee trinken und Kuchen sowie Torten aus einem riesigen Sortiment auswählen. Süffiges Bier, bayrische Schmankerl wie Schweinsbraten, Grillhendl, Steckerlfisch oder Brotzeiten verwöhnten die zahlreichen Besucher. Ergänzt wurde das kulinarische Angebot in diesem Jahr von Bamis Wok. Genascht werden konnten auch wieder gebrannte Mandeln.

Die Kinder durften heuer gleich zwischen zwei Hüpfburgen auswählen. Nachmittags konnten sie auch wieder mit der Wasserwacht Prien/Rimsting auf deren Boot eine Runde auf dem Chiemsee drehen.

Bei Einbruch der Dunkelheit ließ der Trachtenverein wieder ein herrliches Brillantfeuerwerk am Ufer des Chiemsees zünden. Dieses Feuerwerk ist so sicher einzigartig am Chiemsee.

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern für deren unermüdlichen Einsatz vor, während und nach dem Fest. Ohne Euch wäre ein Fest dieser Größe undenkbar!

Ein weiterer Dank gilt dem den Ausstellern, dem BRK, der Wasserwacht, der Gemeinde sowie dem Bauhof und besonders auch der Familie Thomas für die Nutzung der Wiesen als Parkflächen.

Rückblich 2021 - Ausblick 2022

Das Jahr 2021 war erneut von vielen Absagen der meisten Verantaltungen betroffen.
Dennoch war es uns möglich einen neuen Maibaum - gestiftet von Rupert Hofmeister - und gestohlen von unserem Nachbarverein D'Chiemseer Breitbrunn aufzustellen. Leider konnte dies nicht in gewohnter Form stattfinden, aber wir waren dennoch froh und nun ziert seit knapp einem Jahr ein schöner und prächtiger Maibaum wieder unsere Dorfmitte.

 

Für die Kinder- und Jugendarbeit begann auch das Jahr 2021 denkbar ungünstig. Die Kindergruppe konnte fast zwei Jahre gar nicht proben - mit den ganz Kleinen kann einfach nicht der geforderte Abstand eingehalten werden. Jeder, der hier anderer Meinung ist, sollte sich mal einen Tag im Kindergarten oder in der Grundschule ansehen, wie schwierig es ist im täglichen Miteinander auch nur annähernd den geforderten Regeln nachzukommen. Wenigstens Ende Juli konnte der Probenbetrieb endlich wieder starten - ebenso für die Aktiven Buam und Dirndln. Die Kinder probten fast 2 Jahre nicht, die Jugendlichen und die Aktiven 1 Jahr nicht. Umso erfreulicher war es, dass viele altbekannte Gesichter dem Probenaufruf folgten, aber auch einige neue zu uns stießen. Wir hoffen auf eine ebenso positive Entwicklung 2022.

 

Endlich wieder ein Fest! Im September konnten wir im Rahmen eines Dorffestes den Kinder und Jugendlichen endlich wieder einen öffentlichen Auftritt im Beisein ihrer Familien und Freunde ermöglichen. Dies war eine große Erleichterung für alle Beteiligte, dass so ein schönes Fest mal wieder stattfinden konnte.

Auch der Besucherzuspruch war ausgesprochen gut, trotz der Unwägbarkeiten und der gegenwärtigen Umstände. Aber es verdeutlichte, wie groß die Sehnsucht nach einem Stück Normalität und nach Kontakten zu anderen Menschen ist.

 

Ausblick 2022:

Wir planen unsere Veranstaltungen für 2022 wie für jedes andere Vereinsjahr auch - wohlwissend, dass Vieles noch im Ungewissen liegt. Aber ohne eine Vorausplanung sind viele Veranstaltungen einfach nicht möglich. Deswegen bitten wir Euch: Informiert Euch hier online und in den Printmedien (Gemeindeblatt und OVB), wie es mit den geplanten Veranstaltungen im Jahr 2022 weitergeht. Die Termine auf der Webseite sind alle vorläufig, aber so begehen wir nun die Planungen dieses Jahr.

Selbstverständlich gelten für alle Veranstaltungen und Proben sämtliche, dann gültige Abstands- und Hygieneregeln!

 

Wir blicken frohen Mutes auf das Jahr 2022 mit der Hoffnung, dass die Gefahr durch die COVID-19-Pandemie "bald" gebannt sein wird und die mit ihr einhergehenden Einschränkungen überflüssig werden.

 

Bleibt's gsund.

Euer Trachtenverein Rimsting